Heizsysteme für Wohngebäude und Gewerbe

Das eigene Zuhause ist der Ort, an dem wir uns warm und geborgen fühlen, wenn wir nach einem anstrengenden Tag -aus der Kälte- heim kommen. Doch gerade im Bereich Heizen haben die Diskussionen über verschiedene Heizungstypen und die bedrohlich klingenden Worte "Nebenkosten" und "Energiekosten" viel Verunsicherung hinterlassen. Es gibt so viele Möglichkeiten, zu heizen, aber welche ist die Richtige für wen?


Daher ist es für uns vor allem wichtig, bei umfassender, kompetenter Beratung und ausführlichen Gesprächen mit Ihnen die für Sie beste Möglichkeit herauszufinden; ob klassische fossile Varianten mit Öl- oder Gasbrennwerttechnik, oder alternative und regenerative Energien wie Wärmepumpenheizungen, Holzheizungen oder Solarthermietechnik. Ob Sie Modernisieren oder Neubauen möchten, wir nehmen uns die Zeit, mit Ihnen gemeinsam die Vorteile der verschiedenen Systeme zu erörtern, damit Sie umfassend informiert die beste Entscheidung treffen können, die wir dann für Sie umsetzen. Dabei können Sie sich für ein Produkt der führenden Hersteller entscheiden. Denn für uns sind neben fachgerechtem Einbau und Wartung auch qualitativ hochwertige Geräte wichtig, damit Sie sich auf Ihre Heizung verlassen können.

Heizungsfinder
Nutzen Sie unseren Heizungsrechner um sich einen Eindruck der Kosten für den Wechsel Ihrer Heizungsanlage zu machen!
Jetzt Montagekosten ausrechnen

Wie wähle ich die richtige Heizung? - Vorteile und Nachteile

Gasheizung

Vorteile:

  • Niedrige Anschaffungskosten
  • Niedrige Instandhaltungskosten

Nachteile:

  • Hohe Betriebskosten
  • Keine Bevorratungskäufe möglich

Frauenmuseum Bonn

Haus Elisabeth

Sankt Albertus Magnus Haus

Stadtwerke Bonn - Europaring 2-10

Ölheizung

Vorteile:

  • Niedrige Anschaffungskosten
  • Niedrige Instandhaltungskosten 
  • Vorratskäufe möglich

Nachteile:

  • Hohe Betriebskosten
  • Hoher Platzbedarf
  • schwankende Ölpreise

Holzheizung - Pelletheizung & Hackschnitzelheizung

Vorteile:

  • Niedrige Betriebskosten 
  • Regenerativer Rohstoff (Holz) mit neutraler Auswirkung auf die CO²-Bilanz 

Nachteile:

  • Hohe Anschaffungskosten
  • Hohe Instandhaltungskosten

Pelletheizung: RWZ Grafschaft-Gelsdorf

Hackschnitzelheizung: Buchen Umweltservice

Wärmepumpenheizung - Einsatz einer Wärmepumpe

Vorteile:

  • niedrige Betriebskosten
  • Geringere Belastung der CO²-Bilanz

Nachteile:

  • Hohe Anschaffungskosten 
  • Nicht empfehlenswert bei Heizsystemen die hohe Vorlauftemperatur benötigen

Solarthermie

Vorteile:

  • Sparen von Brennstoffen durch Nutzung kostenfreier Sonnenenergie
  • Geringere Belastung der CO²-Bilanz

Nachteile:

  • Hohe Anschaffungskosten 
  • Kein Heizsystem, welches ohne Hauptwärmeerzeuger eingesetzt werden kann

Fördermittel für den Heizungsbau

Um die vielfältigen Fördermittel in Anspruch zu nehmen, arbeiten wir intensiv mit dem Energieberater Jens Riethig zusammen. Er findet mit uns und dem Kunden die optimale Ausschöpfung öffentlicher Fördermittel.

Ihr Ansprechpartner

 Jens Riethig

Weitere nützliche Links zum Thema Fördermittel:

Betriebskostenrechner - Wieviel kostet eine neue Heizung im Betrieb?

Sie möchten Bad oder Heizung erneuern? Und ein unabhängiger Preisvergleich ist Ihnen wichtig? Mit dem Online-Rechner der Firma Dimplex können Sie sich selbst unverbindlich einen Überblick über die anfallenden Kosten verschaffen.


Weiter zum Online-Rechner


Hersteller für Heizungssysteme

Eine Übersicht unserer Partnerunternehmen und Lieferanten finden Sie hier.